Archiv für Oktober 2013

Nächste Veranstaltung: Schwarz Roter Tresen mit dem Thema Situation der anarchistischen Bewegung und sozialen Lage der Menschen in Griechenland in Recklinghausen

Kommt zur Veranstaltung am 03.11. ab 19.00 Uhr ins Alternatives Kulturzentrum, König-Ludwig-Str. 50, 45663 Recklinghausen! (Mit Veganer Vokü)
(mehr…)

Nächste Veranstaltungen: Black Cat Blues und andere Gedichte in Bochum und Düsseldorf

Kommt am 29.10. ab 18:45 Uhr ins Wohnzimmer Alsenstrasse in die Alsenstrasse 27 44789 Bochum, oder am 30.10. ab 20.00 Uhr ins Solaris, Kopernikusstraße 53, 40225 Düsseldorf-Bilk!

(mehr…)

Nächste Veranstaltung: Schwarzer Tresen mit Film: „Die Strategie der krummen Gurken“ in Witten

Kommt am 25. Oktober 2013 ab 19:00 Uhr ins Trotz Allem, Augustastraße 58, 58452 Witten! Die Veranstaltung ist mit veganer Vokü.

Jede Gurke, die man essen kann, landet bei der Gartencoop in der Gemüsekiste. Ob sie krumm ist, oder gerade, groß oder klein, hellgrün oder dunkelgrün. Vielfalt ist Trumpf und es soll nichts verschwendet werden, sondern alles, was gut ist, in den Kochtöpfen der Mitglieder landen.

Die Gartencoop Freiburg ist eine Kooperative der Solidarischen Landwirtschaft. Sie besteht aus einem landwirtschaftlichen Betrieb in Form einer GbR und einem Verein mit aktuell 250 Mitgliedern, die den Gemüseanbau solidarisch finanzieren, tatkräftig anpacken und sich die Ernte teilen.

Der Film „Die Strategie der krummen Gurken“ zeigt Entstehung, Motivation, Praxis, Schwierigkeiten und Ausblicke der Gartencoop Freiburg.

Eine Veranstaltung der Anarchistischen Gruppe östliches Ruhrgebiet.

Nächste Veranstaltung: Was ist die Föderation deutschsprachiger Anarchist*innen?

Kommt am 19.10. ab 19.00 Uhr ins AZ Wuppertal, Markomannenstraße 3, 42105 Wuppertal!

Anarchistisch organisieren – Aber wie? Eine Vorstellung des synthetischen Föderalismus
(mehr…)

Duisburg: Antirassistische Demonstration in Rheinhausen

Gegen geistige Brandstiftung und Ausgrenzung! Seit mehr als einem Jahr wird in Duisburg die Diskussion über die Situation der rumänischen bzw. bulgarischen EU- Bürger geführt. Durch CDU, Teile der SPD sowie der WAZ Medien- Gruppe zeigt diese öffentliche Auseinandersetzung immer wieder ihren rassistischen Charakter. Diese ebnete den Weg für eine progromartige Stimmung in Teilen Duisburgs, wie wir am vorletzten Wochenende in Duisburg -Rheinhausen und Neumühl erfahren mussten.
(mehr…)

Zeit für Plan Ⓐ: Für das “Recht auf Stadt” im Ruhrgebiet

Es war im Grunde nur eine Frage der Zeit. Im Zuge der Finanz- und so genannten Eurokrise sucht das internationale Kapital neue Anlagemöglichkeiten – Staatsanleihen sind out. Und auch wenn Deutschland diesbezüglich ein Spätzünder ist: Nun schlägt sich diese Entwicklung auf den hiesigen Immobilienmärkten wieder, weil hier noch hohe Profite möglich sind. Die Situation wird sich zuspitzen, insbesondere für Mieter und Wohnungssuchende.

Keine schönen Aussichten, die Knut Unger verbreitet. Er ist bereits seit Jahrzehnten für den MieterInnenverein Witten aktiv und diskutierte auf Einladung der Anarchistischen Föderation Rhein/Ruhr mit Interessierten über das Thema “Städte für Menschen, nicht für den Profit“. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Kampagne “Zeit für Plan Ⓐ” im Taranta Babu in Dortmund statt.
(mehr…)

Nächste Veranstaltung: Vortrag zum Thema Sozialökologie in Krefeld

Kommt zur Veranstaltung am 17.10. ab 19.00 Uhr im 35blumen, Blumenstraße 35, 47798 Krefeld!

(mehr…)