Archiv für Mai 2014

Crimethinc Lesung zum Buch „Work“

Was: Crimethinc Lesung zum Buch „Work“
Am Sonntag, 15. Juni 2014 um 18 Uhr
Wo: Nordpol, Münsterstr. 99, 44145 Dortmund

Warum müssen wir, trotz all des technischem Fortschritts, mehr arbeiten als je zuvor? Wie kommt es, dass je härter wir arbeiten, wir letztendlich im Vergleich zu unseren Bossen umso ärmer werden? Warum konzentrieren sich die Leute einzig darauf, ihre Jobs zu retten, wenn die Wirtschaft zusammenbricht – obwohl eigentlich von vornherein keine*r die Arbeit mag? Kann der Kapitalismus ein weiteres Jahrhundert der Krisen überstehen?

(mehr…)

Nachrichten aus dem Strafvollzug und Infos zur aktuellen Situation von Thomas Meyer-Falk

Termin : Schwarzer Tresen mit Lesung
Am Freitag, den 13.Juni 2014 um 19:00 Uhr im Subversiv
Wo: Subversiv, Bochumerstraße 126, Gelsenkirchen

Nachrichten aus dem Strafvollzug und Infos zur aktuellen Situation von Thomas Meyer-Falk

Thomas Meyer-Falk, seit 1996 in Stuttgart Stammheim, Straubing, in der JVA Bruchsal inhaftiert, davon mehr als 17 Jahre in Einzelhaft gehalten und seit Juli 2013 auf unbestimmte Zeit in „Sicherheitsverwahrung“ in Freiburg berichtet seit Jahren mit seinen „Meldungen aus der Zelle 3117“ über Zustände und Realitäten aus dem deutschen Knastalltag.
(mehr…)

Soliparty für die Libertäre Medienmesse 2014

Termin: Tech­no/House Soli Party für die Li­Mes­se.
Wann: 23.​05.​2014
Ein­lass: 22:00 Uhr
Ort: AZ Mül­heim a.d. R., Au­er­str. 51

Die Party ist Freun­d*in­nen elek­tro­ni­scher Musik ge­wid­met, es legen zum tanz auf:
cramp (get lost,ma­n­eki music)
cal­de­ra (Sonic Moiré, Drift Deeper Re­cor­dings, Duiy)
ben post­ler (gol­den­grün, ever­y­bo­dys dar­ling, duiy)


(mehr…)

3. Libertäre Medienmesse

Ring frei für die dritte Runde! Es ist wieder soweit. In einem der größten europäischen Ballungsgebiete mit mehr als acht Millionen Menschen, werden vom 29. bis 31. August 2014 libertäre und anarchistische Verlage, Zeitschriften, Radio-, Video- und Internetprojekte ihr Programm vorstellen. Drei Tage Messe, Projektvorstellungen, Lesungen, Kultur, Veranstaltungen, Infos, Leute treffen und Pläne schmieden für eine Welt jenseits von Krise und Ausbeutung. Für all das boten bereits die 1. und 2. Libertäre Medienmesse für den deutschsprachigen Raum (Limesse) in den Jahren 2010 und 2012 einen Rahmen. Dieses Jahr widmen wir unsere Veranstaltungen schwerpunktmäßig dem Themenkomplex Frauen.Arbeit.Migration. Denn das Ruhrgebiet ist seit jeher von diesen drei Themen geprägt. Seit über 200 Jahren kommen Arbeiter*innen aus der ganzen Welt ins Ruhrgebiet. Heute leben und arbeiten hier Menschen aus mehr als 170 Ländern zusammen. Viel mehr Informationen in kürze auf der Internetpräsenz der LiMesse: www.limesse.de

30.05. Schwarzer Tresen in Witten – Land and Freedom

Am Frei­tag den 30. Mai 2014 ab 19.​00 Uhr im Trotz Allem in der Au­gus­ta­stra­ße 58 in 58452 Wit­ten

Filmabend mit VoKü
„Land and Freedom“
Im Jahre 1936 entschließt sich der junge Erwerbslose David, ein englischer Kommunist, nach Spanien in den Kampf gegen das Franco-Regime zu ziehen. Er schließt sich einer Gruppe der revolutionären Miliz der POUM an und erlebt an der Aragon-Front und in Barcelona die Wirren des Krieges – den ungleichen Kampf gegen die Franco-Truppen und die internen Auseinandersetzungen auf republikanischer Seite.

Schwarzer Tresen Dortmund 10.06.: Themenabend zur aktuellen Situation in der Ukraine


(mehr…)

Dortmund: Libertärer Buchladen „Black Pigeon“ öffnet seine Tore

Wer sind wir?

“Black Pigeon” ist ein libertäres Buchladen Kollektiv aus Dortmund. Wir versuchen ein Umfangreiches Angebot an Büchern, Zeitungen, Broschüren und anderen Materialien zur Verfügung zu stellen.Wir halten Bücher für einen wichtigen Bestandteil der heutigen menschlichen Komunikation. Bücher sind gut dazu geeignet um Gefühle zu tranzportieren, Geschichten zu erzählen, über die Gesellschaftlichen Verhältnisse zu reflektieren, Träume zu verbildlichen oder kurz: Bücher sind toll!
(mehr…)