Duisburg: Vernetzung ohne Herrschaft

strong>Libertärer Abend der Duisburger Gruppe Einfach.Machen
Syntopia, Duisburg, Gerkostraße 2
25.12.2014, 19:00

Bild eines Händedrucks

Hier gehts zum Facebook-Event

Wenn ein Mensch an Vernetzung denkt, bringt er diese meist fälschlicherweise mit Herrschaft in Verbindung. Wie Vernetzung aber auch ganz ohne autoritäre Strukturen funktionieren kann, soll in diesem Vortrag näher erläutert werden. Mögliche Organisationsmethoden hierfür sind unter anderem der Föderalismus (vorzufinden im Kommunismus bzw. Sydikalismus), das Organisieren von Veranstaltungen unter Bekanntgegebenem Thema (Prinzip der freiwilligen Teilnahme) oder elektronische Organisation (z.B. über das Internet).