Archiv für Mai 2015

Duisburg Mobivortrag: Der G7-Gipfel und die Proteste

14. Mai, 19 Uhr – Duisburg mit Küche für alle – Mobivortrag im Syntopia
(mehr…)

AGDo: Gedanken zum Bahn-Streik

An die Lokführerinnen: Lasst Euch nicht erpressen!
(mehr…)

Wiederaufbau eines Gedenksteins für Gustav Landauer auf dem Münchner Waldfriedhof


Zwei Gruppen der Anarchistischen Föderation Rhein/Ruhr, die Anarchistische Gruppe Dortmund & Anarchistische Gruppe östliches Ruhrgebiet unterstützen folgenden Aufruf:

„Es hat in Deutschland in der Zeit seiner größten Gottesferne einen Mann gegeben, der wie kein anderer Mensch dieses Landes zur Umkehr aufrief. Um einer kommenden Menschheit willen, die seine Seele schaute und begehrte, stritt er gegen die Unmenschlichkeit, in der er leben musste.“
Mit diesen Sätzen beginnt Martin Buber in der Düsseldorfer Halbmonatsschrift „Masken“ im Jahre 1919 seinen Aufsatz „Landauer und die Revolution“ für seinen langjährigen Freund Gustav Landauer (1870 Karlsruhe – 1919 München-Stadelheim), dessen Werke er letztwillig herausgab.
(mehr…)

Do, Schwarzer Tresen im Mai: Vortrag über den Widerstand im Hambacher Forst

“Der Hambacher Forst gehörte mit seinem einzigartigen Ökosystem zu den letzten großen Mischwäldern in Mitteleuropa. Von seinem ursprünglichen 5.5oo Hektar sind heute noch nicht einmal mehr 1.000 Hektar vorhanden.
(mehr…)

Schwarze Ruhr Uni: 7.Mai: Küche für alle & 12.Mai Vortrag: Alles verändern – Anarchismus eine Einführung

Küche für alle:
Gegen Hunger und Kapitalismus! Für die Anarchie*!

(mehr…)

300 Menschen auf Anarchistischer 1. Mai Demo in Dortmund!

Seit langem formierte sich heute das erste Mal wieder eine Anarchistische 1. Mai Demonstration in Dortmund, welche mit 300 Menschen ein klarer Erfolg für die Bewegung im Ruhrgebiet darstellt. Der durchgehend laute und kämpferische Demonstrationszug bewegte sich von der Dortmunder Nordstadt durch die Innenstadt bis zum Westpark.
(mehr…)