Archiv für September 2015

Bochum: Anfangen zu Handeln – Letzte Erinnerung ans Anarchistische Organisierungstreffen am 26.09

Wir wollten nochmal alle Menschen an das anarchistische Organisierungstreffen am 26.09 erinnern (Unseren Aufruf finde Ihr hier). Das Treffen findet im Sozialen Zentrum in der Josephstr. 2 statt und beginnt um 14,00 Uhr.
Bedauerlicherweise findet parallel an diesem Tag in Dortmund eine Demo unter dem Motto: „Solidarität mit ALLEN Geflüchteten!“ (http://agdo.blogsport.eu/2015/09/13/solidaritaet-mit-allen-gefluechteten-demo-am-26-september/) statt. Wir halten auch die Demo für sehr wichtig. Ihr müsst selber entscheiden wo Ihr hingeht, ob Ihr kurzfristig Eure Ablehnung für Grenzen/ Rassismus/ Nationalismus auf der Straße zeigen wollt (es ist gerade sehr wichtig, dass Menschen das tun) oder Ihr Euch eher am mittel – und langfristigen Widerstand und am Aufbau von radikalen Alternativen beteiligen wollt (das ist gerade auch sehr wichtig).

Ansonsten für veganes Essen ist gesorgt.
Kommt alle! Lasst uns uns organisieren, damit wir anfangen können die Grenzen dieser Welt und unseres Lebens zu Fall zu bringen! Refugees welcome! Everybody welcome!

Mehr: klick

Bochum: Der Anarchistische Infostand auf dem Alsenfest – Ein wirklich großartiger Tag

Wie wichtig es ist anarchistische und libertäre Strukturen in Bochum aufzubauen hat sich gestern durch das große Interesse der Alsenfestbesucher*Innen gezeigt. Wie im Vorfeld bereits angekündigt platzierte sich das Trio aus dem libertären Buchladen „Blackpigeon“, der Unigruppe „Schwarze Ruh-Uni“ und dem Infostand „Schwarzes Brett“ auf dem Alsenfest in Bochum.
(mehr…)

Do, Schwarzer Tresen: Anarchopazifismus

Geschichte(n) von unten und Perspektiven des libertären Antimilitarismus. Vortrag und Diskussionsveranstaltung mit Graswurzelrevolution-Redakteur Bernd Drücke

(mehr…)

Bochum: Anarchistischer Infostand auf dem Alsenstraßenfest

Wir werden als Zusammenschluss verschiedener anarchistischer Gruppierungen aus Bochum und Umgebung mit einem Infostand am Alsenfest teilnehmen.
Das Fest findet am 20.09.2015 von 11 bis 22 Uhr in Bochum auf der Alsenstraße statt.
(mehr…)

Bochum: Letzte Aktionen gegen die Wahlen

Freitagnachts haben wir ein Transparent mit der Aufschrift „Handeln statt Stimme abgeben“
In der Kortumstraße aufgehangen, am Samstag in Bochum Ehrenfeld Flyer in Briefkästen geworfen und in der Nacht von Samstag auf Sonntag waren wir unterwegs, um in der Nähe von Wahllokalen Plakate gegen die Wahl aufzuhängen. Außerdem haben wir einen Text veröffentlicht warum auch linke Parteien keine Alternative für uns sind.
Mit unseren Aktionen wollten wir auch noch einmal auf das anarchistische Organisierungstreffen am 26.09 aufmerksam machen.Gebt nicht einfach eure Stimme ab, sondern fangt an selbständig zu denken und handeln!

Einige Anarchist*innen, die sich organisieren (wollen).

Mehr: http://anarchiebochum.blogsport.eu/

Do. Solidarität mit ALLEN Geflüchteten! Demo am 26. September

Die Anarchistische Gruppe Dortmund unterstützt die Demonstration am 26. September!

Wir rufen auf, solidarisch mit ALLEN Geflüchteten auf die Straße zu gehen.

Samstag 26. September 2015 | 15 Uhr | Dortmund Hauptbahnhof/Katharinentreppe

Es ist an der Zeit sich gemeinsam rassistischer Hetze und den alltäglich gewordenen rassistischen Äußerungen im Netz, in der Politik, den Medien, im Freundeskreis und der Familie, am Arbeitsplatz und an der Schule entgegenzustellen!

Gegen Stimmungsmache gegen Geflüchtete!
Gegen das Zusammenpferchen von Menschen in Massenunterkünften!

Gegen rassistische Übergriffe, Hetze und Pogrome: in Dortmund, Witten, Freital, Heidenau und überall!

SOLIDARITÄT – JETZT!

Das A-Netz Do. lädt zu Klatsch & Tratsch!

NEU! NEU! NEU! Jetzt mit „ohne Plenum“!

175 Jahre nachdem sich Pierre-Joseph Proudon das erste Mal selbst als Anarchisten bezeichnete und ca 2 Millionen Jahre nach dem erstmaligen Aufkommen antiautoritärer Ideen haben wir beschlossen, unsere Bombenwerkstätten und unterirdischen Geheimverstecke zu verlassen und zum Kaffeekränzchen einzuladen.
(mehr…)