Archiv für August 2016

Eindrücke vom A-Zelt auf dem Klimacamp im Rheinland



Eindrücke vom Stand der Anarchistischen Gruppe Krefeld auf dem Fest ohne Grenzen

(mehr…)

07.09.2016 in Bochum: Filmvorführung „Projekt A“

Am 7. September zeigt Endstation.Kino im Rahmen der Reihe Kino Global den Film „Projekt A – eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa“ Los geht’s um 19.00 im Bahnhof Langendreer (Bochum).
Als Gästin ist Hanna Poddig, eine bekannte Anti-Atom-Aktivist*in und Übersetzerin von Texten des anarchistische Crimethinc-Kollektivs eingeladen. Die schwarze Ruhr-Uni wir mit einem Infotisch anwesend sein und wir freuen uns eure möglichen Fragen zu beantworten. Der Eintritt beträgt 7,50 € bzw. 6,50 € ermäßigt.

(mehr…)

Vortrag in Dortmund: TTIP-eine ungekürzte Kapitalismuskritik

TTIP ist in vieler Munde:
Die Regierungsparteien stellen es als Investition und Arbeitswunder dar, auch die Opposition ist in Teilen nicht abgeneigt.
Verschwörungstheoretiker*innen sind prinzipiell dagegen; weil USA, Pegida und Co befürchten wie immer den Untergang des Abendlandes, selbst Donald Trump Wettert dagegen.
Doch was bedeutet TTIP in der Konsequenz für Linke, abgesehen von der grundlegenden Ablehnung des Kapitalismus?
Es geht um die Auswirkungen von TTIP und Ceta auf verschiedene Bereiche wie Lebensmittelstandards, Arbeitssicherheut und Gewerkschaftsrecht.
Außerdem wird ein Einblick in das System von Schiedsgerichten gegeben und aufgezeigt, wie auch Deutschland versucht, Freihandelsabkommen durchzuboxen.

Am 10. September ab 15.00 Uhr im Anarchistischen Buch- und Kulturzentrum – Black Pigeon. Eine Veranstaltung der Anarchistischen Gruppe Dortmund

Am 17. September wird es einen anarchistischen Block auf der Demonstration gegen TTIP & CETA in Köln geben, mehr dazu hier: http://agdo.blogsport.eu/2016/08/19/aufruf-zum-anarchistischen-block-auf-der-ttip-demo-in-koeln-am-17-september/

Aufruf zum anarchistischen Block auf der Demo gegen TTIP & CETA in Köln am 17. September


Das Foto stammt von unseren Genoss*innen der Anarchistischen Aktion & Organisation Kassel, die sich bereits in der Vergangenheit an einer Demonstration gegen TTIP beteiligten. (https://a-o-ks.org/)

Am 17. September finden in 7 Städten Deutschlands Demonstrationen gegen das Freihandelsabkommen zwischen Deutschland (bzw. Europa) und den Vereinigten Staaten „TTIP“ sowie gegen „CETA“ das Freihandelsabkommen zwischen Europa und Kanada statt. Wir wollen uns mit einem anarchistischen Block der Demonstration in Köln kritisch – solidarisch anschließen.

(mehr…)

Alles verändern – Revolution statt Klimawandel: Anarchistisches Barrio auf dem Klimacamp im Rheinland

Die Zerstörung der Lebensgrundlagen und der menschengemachte Klimawandel sind wohl eine der größten Bedrohungen in der menschlichen Geschichte. Wie die gesellschaftlichen Auswirkungen aussehen werden, ist nicht vollständig absehbar, lässt sich aber an Katastrophen überall auf der Welt erahnen. Die Infrastruktur bricht zusammen, Menschen sterben durch Überflutungen, Schlammlawinen, Stürme, Krankheiten und Hunger und die ohnehin schon schlechten materiellen Lebensbedingungen Vieler unter kapitalistischer, staatlicher und sonstiger Herrschaft verschlechtern sich weiter. Für viele Menschen auf der Welt ist der Klimawandel bereits eine lebensbedrohliche Realität.
(mehr…)

Audio, Lesung: „Dortmund-Lesebuch“ (gewerkschaftsforum-do.de)

Laurenz Nurk spricht über 3 Themen aus seinem Buch in dieser Lesung:

* zum Kahlschlag in der Dortmunder Presselandschaft

* zur Repression gegen Menschen auf dem Dortmunder Nordmarkt und der Nordstadt generell

* zur Wohnungssituation in der Dortmunder Nordstadt

(mehr…)