Archiv für August 2016

Audio, Lesung: dabei geblieben – Aktivist_innen erzählen vom Älterwerden und Weiterkämpfen

Seit Jahrzehnten ist die Linke in Deutschland vornehmlich eine Jugendbewegung. Spätestens Anfang 30 steigen die meisten aus. Was aber ist mit denen, die »dabei geblieben« sind? In knapp 30 Interviews geht Rehzi Malzahn der Frage auf den Grund, was diejenigen Aktivist_innen bewegt, die auch mit Mitte 40, 50, 60 noch auf die Straße gehen, Aktionen planen oder auf vielen anderen Wegen ihre radikale Kritik an den Verhältnissen ausdrücken.
(mehr…)

Aserbaidschan-Soli der IFA

Solidaritätsaktion für anarchistische Gefangene aus Aserbaidschan der Internationalen der Anarchistischen Föderationen

Die Teilnehmer*innen vom 10. IFA-Kongress in Frankfurt am Main solidarisieren sich mit den zwei Gefangenen Anarchist*innen Bayram Mammadov und Qiyas Ibrahimov aus Aserbaidschan. Die Aktivist*innen wurden beim Sprühen eines Graffitis erwischt und zu jahrelangen Haftstrafen verurteilt, nachdem Ihnen Drogen untergeschoben wurden um eine höhere Haftstrafe zu erwirken. Anarchist*innen und andere Aktivist*innen erleiden dort in der Haft Folter und Isolation.

Wir rufen alle Anarchist*innen dazu auf aktiv zu werden und kreativ ihre Solidarität zu zeigen.

Quelle: FdA-IFA.org