Köln, 28.06.: Sexy Time?! Sprechen über und beim Sex

„Sex, der allen Beteiligten wirklich Spaß macht. In dem sich an der eigenen Lust/Unlust und der, der Sexpartner_innen orientiert wird, statt an gesellschaftlichen Vorgaben und Idealbildern. Bei dem wir selbst bestimmen können, was »sexy« ist!

Das klingt toll, oder?
Nur: Wie kommen wir dahin?
Das feministische Konsens- oder »Zustimmungs«-Konzept sagt: Über und beim Sex sprechen ist der Weg – offen über Wünsche, Grenzen, Neugier und und und reden und gemeinsam herauszufinden, was gerade allen Sexpartner_innen Spaß machen kann. Aber ist das wirklich so einfach?
Welche Botschaften über Sex haben wir gelernt, die uns Sprechen über und beim Sex erschweren?
Was hat das mit Geschlechterrollen und mit gesellschaftlichen Machtverhältnissen zu tun?
Was bieten (queer-)feministische Perspektiven für »Werkzeuge« oder Hilfestellungen an, die wir ganz konkret in unserem Sexleben ausprobieren können? Was kann uns alles inspirieren?
In meinem Input stelle ich ein paar Ideen vor und freue mich auf Austausch mit euch: Was können wir damit anfangen? Was habt ihr für eigene Erfahrungen, Ideen, Zweifel, Tipps?

Madeline macht Mädchen*arbeit und hat in Bochum eine kleine queer-feministische Veranstaltungsreihe zu Sex, Körper, Beziehungen & Selflove organisiert.
hxxp://www.facebook.com/Sexy-Time-Raum-für-Austausch“

Wir freuen uns (Anarchistisches Kollektiv Köln), euch mit about:fem zusammen zu einem Vortrag von Madeline aus Bochum einzuladen.
Ab 19 Uhr gibt es den Vortrag „Sexy Time?! Sprechen über und beim Sex“ in der LC36. Ihr könnt gerne schon ab 18 Uhr zum gemeinsamen futtern kommen.


0 Antworten auf „Köln, 28.06.: Sexy Time?! Sprechen über und beim Sex“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× drei = zwölf