Dortmund: Eindrücke vom anarchistischen W̶̶a̶̶h̶̶l̶Kampf in Dortmund

[Foto: Infostand mit drei Leuten]
unangemeldeter Stand in der Innenstadt

[Plakate: Wäht Van der Lubbe!]

[Foto: Wahlplakat mit Martin Schulz]

[Foto: Wahlplakat der Piratenpartei]

[Foto: Plakat: Solidarische Perspektiven entwickeln

[Foto: Zwei Infotische mit zwei Leuten]
Stand auf dem Borsigplatz beim „Still-Leben“

[Foto: Stuhlrunde]
Beteiligung am „Rettet die Wahlen“ Festival in Bielefeld

Außerdem wurde eine umfangreiche Broschüre unter dem Titel Gegen die Illusion der Wahlen – Warum wir die Freiheit nicht mit dem Stimmzettel erreichen können veröffentlicht und es gab 3 thematische gut besuchte Veranstaltungen im Black Pigeon.

Themen der Veranstaltungen waren:


0 Antworten auf „Dortmund: Eindrücke vom anarchistischen W̶̶a̶̶h̶̶l̶Kampf in Dortmund“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei − drei =