Anarchistische 1. Mai Demo in Dortmund: Update #1

  • Das erste Event im Vorfeld der 1. Mai Demonstration steht fest! Am 12.4. wird es einen Vortrag zur Geschichte des 1. Mai in Dortmund geben, gehalten von der Geschichtswerkstatt. Der Vortrag findet im Black Pigeon statt. Alle weiteren Infos zur Veranstaltung findet ihr unter: https://1maidortmund.noblogs.org/veranstaltungen/
  • Wir haben eine Einsendung erhalten, laut der an Dortmunds Wänden Parolen auftauchen, die zur Teilnahme an der anarchistischen 1. Mai Demo aufrufen. Finden sich da wohl weitere Nachahmer*innen? Wenn ihr etwas entdeckt schreibt uns doch eine E-Mail: https://1maidortmund.noblogs.org/kontakt/
  • Wir würden uns freuen, wenn sich aus möglichst vielen Städten NRW`s Menschen auf den Weg zu unserer Demo machen. Ein guter Weg das zu realisieren ist ein Zugtreffpunkt aus deiner Stadt. Du würdest gerne einen Zugtreffpunkt ausrufen? Schreib uns, dann koordinieren wir alles weitere: https://1maidortmund.noblogs.org/kontakt/
  • Im Anschluss an die 1. Mai Demo wird es einen Liedermacherabend mit Pit Budde ab circa 20.30 Uhr geben im Black Pigeon. Je nachdem wann die Demo beendet ist. Pit war Teil von Cochise. Einer anarchistischen Band, welche in den 70er und 80er Jahren in Dortmund aktiv waren. Wir freuen uns total darüber das Pit zu uns kommt. Für uns ist sein Auftritt auch ein Symbol, der Verbindung zwischen der aktuellen Bewegung und der Vergangenen. Es lohnt sich also nach der Demo, die auch vor dem Black Pigeon endet, noch in unserem Zentrum zu verweilen! Lasst uns dann gemeinsam einen erfolgreichen Tag feiern! Hier könnt ihr einen Eindruck davon bekommen was euch erwartet:

  • 0 Antworten auf „Anarchistische 1. Mai Demo in Dortmund: Update #1“


    1. Keine Kommentare

    Antwort hinterlassen

    XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


    × zwei = vierzehn