Archiv für Juni 2018

Dortmund: Diskussionsveranstaltung: Eine herrschaftskritische Perspektive auf den Nahostkonflikt?

22. Juni 2018
19:00

Die Veranstaltung findet am 22.06.18. ab 19 Uhr im anarchistischen Buch- und Kulturzentrum Black Pigeon, Scharnhorststr. 50, Dortmund statt!

(mehr…)

AGDo: Diskussionsbeitrag zur Situation im Nahen Osten

[Foto: Junge spielt Gitarre auf Trümmern]

Bei der erneuten Eskalation des Nahostkonflikts in den vergangenen Wochen zeigt sich einmal mehr ein gängiges Muster: Die Mehrheit der Israelis und Palästinenser*innen prangern voll Wut die Untaten der jeweils anderen Seite an – und identifizieren sich dabei umso mehr mit der eigenen Führung, deren Zwangsmaßnahmen und Lügen sie bereitwillig akzeptieren. Leider übernehmen die auswärtigen „Solidaritätsbewegungen“ für Palästina bzw. Israel meist deren jeweilige Sichtweise; grundsätzliche Kritik an jeder Herrschaft suchen wir auch hier vergeblich.

In diesem Zusammenhang wollen wir auf einen bemerkenswerten Text aufmerksam machen, der bereits 2011 veröffentlicht wurde: Das Manifest der Gruppe Gaza Youth Breaks Out. In diesem von einem Freundeskreis junger Palästinenser*innen verfassten Aufruf kommt in sehr emotionalen Worten die Verzweiflung über den Alltag in Gaza, sowie der ungebrochene Lebens- und Freiheitswillen der Autor*innen zum Ausdruck. Vor allem aber schreien die Verfasser*innen ihre Wut über alle an dem Konflikt beteiligten Mächte heraus. Sie nehmen insbesondere bei ihrer Kritik an der radikalislamischen Hamas kein Blatt vor den Mund.

(mehr…)

Krefeld: GOA for HARZ am Freitag den 08.06.2018 ab 17Uhr im H5

elo

Am Freitag, den 8. Juni 2018 ist GOA for HARZ im H5 ab 17 Uhr.
Nicht nur dass wir Psytrance laufen lassen, wir grillen auch pflanzlich und sammeln Spenden zur Hälfte für den Hambacher Forst, zu Hälfte fürs H5.

(mehr…)