Archiv der Kategorie 'AGDo'

Audio: Democracy or Freedom? CrimethInc. ex-Workers’ Collective

If a majority voted for you to jump off a bridge…

What’s the difference between democracy and anarchy? Today, the failings of the political system are obvious enough. But is the problem too little democracy, or too much?

From the Democratic People’s Republic of Korea to David Graeber and Noam Chomsky, nearly everyone claims to be democratic. In this provocative presentation, we will discuss what ties all these different understandings of democracy together and what sets anarchism apart. Reviewing how the movement of the squares, Occupy, Nuit Debout, and other recent upheavals have been shaped by democratic rhetoric and practices, we will consider other ways to understand what we are doing together when we make decisions.

This discussion builds on a series exploring the anarchist critique of democracy, recently published by CrimethInc.

https://crimethinc.com/2016/03/16/series-the-anarchist-critique-of-democracy

https://crimethinc.com/texts/r/democracy/

(mehr…)

Audio: Interview mit zwei Besetzer*innen der Hernerstraße 131 in Bochum

[Transparent: Besetzt – Wir bleiben alle! WOhnen für alle]

In dem Interview gehen zwei Besetzer*innen der Hernerstraße 131 in Bochum auf die Hintergründe und den aktuellen Stand der Aktion ein. Anmerkung zum Audio: In der Einleitung sagen wir das, dass Haus seit dem 20.5. besetzt ist, natürlich ist es bereits seit dem 19.5. besetzt!

Alle Audios der Anarchistischen Gruppe Dortmund findet ihr unter: http://agdo.blogsport.eu/radio

(mehr…)

Alles Wissenswerte zum anarchistischen Parkfest am 29.4.

[Plakat: Anarchistisches Parkfest 29. April 2017

Nur noch kurze Zeit bis zum anarchistischen Parkfest am 29.4. von 12-22 Uhr im Blücherpark (an der Feldherrnstr., Dortmund Hafen). Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf einen wundervollen Tag mit hoffentlich gutem Wetter. In diesem Beitrag findet ihr eine Übersicht über alles Wissenswerte zum Fest.

Wenn du etwas auf dem Fest anbieten willst, egal ob einen Infotisch, nen Workshop, Musik oder was dir in den Sinn kommt schreib uns an: agdo@riseup.net

[Karte zum Parkfest]

Karte vom Ort des Parkfest

(mehr…)

Offenes Kennenlerntreffen der anarchistischen Gruppe Dortmund

[Wildcat-Comic zur Konspirativität anarchistischer Gruppen]

Wir laden dich ein zum Kennenlern-Treffen der Anarchistischen Gruppe Dortmund (AGDo)! Seit bald 4 Jahren gibt es in Dortmund wieder Bestrebungen sich anarchistisch zu organisieren. Viele Projekte sind aus unserer Gruppe in den letzten Jahren hervorgegangen, welche werden nun folgen? Wir wollen mit dir gemeinsam neue und vielleicht auch ein paar alte Wege gehen. Scheu dich nicht vorbei zu schauen. Bei uns muss niemand Bakunin oder Kropotkin gelesen haben um dabei zu sein. Solange du mit antiautoritären/anarchistischen Ideen sympathisiert bist du bei uns willkommen! Anarchismus organisieren – in Dortmund und überall!

Sonntag 07.05.2017 ab 14.00 Uhr – im Anarchistischen Buch- und Kulturzentrum – Black Pigeon, Scharnhorststr. 50, 44147 Dortmund

http://agdo.blogsport.eu/

Facebook-Veranstaltung

Soliaktion für die Freiheit der Politischen Gefangenen in Belarus am 25. März Dortmund

Soliaktion für die Freiheit der politischen Gefangenen in Belarus am 25. März Dortmund von AFRR auf Vimeo.

In den letzten Wochen gab es in dem diktatorisch geführtem Belarus die größten Proteste seit Jahrzenten. Grund hierfür ist die Einführung eines neuen Gesetze, welches besagt, dass jede Person, die für mehr als 6 Monate im Jahr nicht arbeitet, eine „Steuer“ an den Staat bezahlen muss um den „Sozialstaat“ zu finanzieren – kostenlose Gesundheitsversorgung und Bildung. Die Summe ist für viele sehr hoch – 180 € im Jahr, bei einem Durchschnittsgehalt von 200–300€, abhängig von der Region im Land.

Im Zuge der Proteste hat der Diktator Lukaschenko zugesagt, dass das Gesetz für ein Jahr aus zu setzen ist. Die Proteste allerdings gehen weiter, vielen geht es mit nichten nur um dieses Gesetz. Tausenden geht es um die Absetzung Lukaschenkos! Die Repression des Staates lässt nicht auf sich warten, momentan sind über 160 Journalist*innen, Anarchist*innen, Oppositionspolitiker*innen und Menschen die an den Demonstrationen teilgenommen haben verurteilt zu Geldstrafen oder kurzzeitigen Gefägnisstrafen. Die Zahlen steigen täglich.

Wichtig zu betonen ist, dass die Proteste von den Menschen von unten und nicht durch irgendwelche Parteien getragen werden. Die stattfindenden Demonstrationen sind alle vom Regime als Illegal erklärt worden, aber die Menschen fragen nicht nach Erlaubnis, sie nehmen sich die Straße!

[Transparent: Freiheit für doe politischen Gefangenen in Belarus – Nieder mit dem Lukaschenko-Regime]

(mehr…)

Audio, Vortrag: Beziehungsanarchie – Herrschaftsfrei L(i)eben

In diesem Diskurs werden gängige Beziehungsformen differenziert und theoretische Ansätze und praktische Auswirkungen des eigenen L(i)ebens und auf das Außen thematisiert.
(mehr…)

Soliabend für anarchistische Projekte in Dortmund mit Klaus der Geiger

[Plakat: Klaus der Geiger in Concert, 17. März 2017, Black Pigeon, ab 19:00 Uhr]

Aktuell explodieren die anarchistischen Aktivitäten in Dortmund. Immer neue Zusammenhänge sowie Projekte entstehen. Wir versuchen, auf möglichst viele Lebensbereiche Einfluss zu nehmen und somit schon im jetzt ein möglichst herrschaftsfreies Leben erfahrbar zu machen. Aber auch für anarchistische Arbeit und Kämpfe braucht es Geld. Infrastrukturen, Aktionen und Veranstaltungen: All das nagt an unseren Geldbeuteln! Deswegen wollen wir mit Klaus der Geiger ein rauschendes Fest feiern, um unsere Kassen zu füllen und gemeinsam einen wundervollen Abend voller Leidenschaft und Freiheit zu erleben.

Wir laden euch ein zu unserem Soliabend für anarchistische Projekte in Dortmund mit Spielecafé, Kuchen und Klaus-der-Geiger-Konzert.

ab 17.00 Uhr Spielecafé mit Kuchen, ab 19.00 Uhr Konzert

Eintritt: 3–6+ Euro Spende

Ort: anarchistisches Buch- und Kulturzentrum – Black Pigeon, Scharnhorststraße 50, 44147 Dortmund

Eine Veranstaltung der anarchistischen Gruppe Dortmund.