Archiv der Kategorie 'Gruppen'

Dortmund: Anarchistisches Kennenlerntreffen: Islam, Islamismus und die Linke

15. Juli 2018
15:00

Am Sonntag, 15.07. ab 15 Uhr im anarchistischen Buch- und Kulturzentrum Black Pigeon!

Zur Zeit ist der Islam in aller Munde, es gibt eine breite gesellschaftliche Diskussion zu dem Thema.

Einerseits gibt es auch hierzulande zunehmend reaktionäre Entwicklungen in islamischen Milieus. Patriachale Strukturen sind dort tief verankert, durch religiös begründete Moralregeln wie Bekleidungsvorschriften oder Alkoholverbote werden Freiheiten im Alltagsleben durch selbst ernannte Sittenwächter immer weiter eingeschränkt. Abweichler*innen aus den eigenen Reihen werden eingeschüchtert und bedroht und teils mit Gewalt bis hin zu Ehrenmorden angegangen. Wie können wir uns in eine handlungsfähige Position bringen, um diesen Zuständen etwas entgegen zu setzen?

(mehr…)

Infoladen Wuppertal tritt der Anarchistischen Föderation Rhein/Ruhr (FdA-IFA) bei!

Mit Freude können wir euch mitteilen das mit dem Infoladen Wuppertal die nunmehr 9 Gruppe der Anarchistischen Föderation Rhein/Ruhr (FdA-IFA) beigetreten ist. Der Infoladen ist im Autonomen Zentrum an der Gathe, Markomannenstr.3 beheimatet. Das Autonome Zentrum bleibt an der Gathe! Eine Umarmung an die Gefährt*innen aus Wuppertal, auf gute Zusammenarbeit!

Beitrittserklärung:

(mehr…)

Witten: Lesung mit Chris Moser (Tierrechtsaktivist aus Österreich)


13.Juli ab 19.30 Uhr -The Curly Cow – vegan musicpub / bistro / café, Hauptstr. 80, 58452 Witten

Der Eintritt ist frei, für die Anreise-/Unkosten des Künstlers steht eine Spendendose bereit. Die Küche ist geöffnet.

VIVA LA REBELLION!
Politische Kunst, Tierbefreiung, Aktivismus & Repression…
Chris Moser liest aus seinen Büchern;

Lethargie, Angepasstheit und Gleichschaltung an allen Ecken und Enden!
Chris Moser fühlt sich provoziert duch Mitläufertum und Bequemlichkeit. Er lieferte mit seinem aktuellen Buch VIVA LA REBELLION einen Aufruf zum Widerstand!
Einen Ratgeber zur täglichen Rebellion!
(mehr…)

Bilder vom anarchistischen Block auf der Demo gegen das Polizeigesetz NRW in Düsseldorf

Bilder vom anarchistischen Block auf der Demo gegen das Polizeigesetz NRW Demo an dem sich 300 Menschen beteiligten – leider haben wir es nicht mehr in den NIKA NRW Block geschafft. Aber so haben wir auch nochmal am Ende der Demo nen Anlauf für antiautoritäre Menschen geschaffen!

Insgesamt tolle große Demonstration wenn auch sehr latschig – jetzt gilt`s nicht locker lassen, den Widerstand auf die Betriebe, Bildungseinrichtung und die Bezirke ausweiten und wenn möglich zu Radikalisieren!
(mehr…)

Großes gruppenübergreifendes Grillen der anarchistischen Gruppe Dortmund

Als Dankeschön für die gute Zusammenarbeit der mit der AGDo befreundeten Gruppen luden wir all unsere Genoss*innen zu einem entspannten gemeinsamen Grillen im Park ein. Über 40 Genoss*innen fanden sich die Zeit über ein, wodurch auch ein intensiveres Kennenlernen auch jenseits der politischen Ebene möglich wurde. Wir sind froh und glücklich, so viele Genoss*innen an unserer Seite zu wissen und werden auch weiterhin einen Schwerpunkt darauf legen, dass wir als Gruppe immer wieder auch schöne Sachen für uns und unsere Leute organisieren.

(mehr…)

Video von der Straßenmobilisierung gegen das Polizeigesetz NRW in Dortmund

In der letzten Zeit kam es zu diversen Aktivitäten, von Anarchist*innen aus Dortmund auf der Straße, gegen das neue Polizeigesetz NRW. Gegen Ende des Videos sind Aufnahmen von der Solidaritäts Demonstration für den Langen August vom 5.7. zu sehen welcher Tags zuvor von der Polizei geratzt wurde. Hintergründe dazu gibts hier.

Hier der Aufruf der anarchistischen Gruppe Dortmund gegen das Polizeigesetz!

Also dann auf nach Düsseldorf zur Großdemonstration am 7.7. hinein in den anarchistischen und antiautoritären Block! Zugtreffpunkt aus Dortmund 11.20 Uhr Bahnhof Nordausgang vorm Cinestar!

Razzia im Langen August! Solidaritäts Botschaft und Aufruf der Anarchistischen Gruppe Dortmund

HEUTE DEMONSTRATION WEGEN DER RAZZIA 19.00 UHR AM LANGEN AUGUST BRAUNSCHWEIGERSTR. 22!

Am Abend des 4. Juli ratzten die Bullen in einer mehrstündigen Aktion das Kulturzentrum Langer August. Vordergründiges Ziel waren die Genoss*innen von https://www.free.de/ bzw. dem Wissenschaftsladen, welche technische Infrastruktur zum z.B. Hosten von Webseiten zur Verfügung stellen. So wurden wohl angeblich auf einer Internetseite, die bei Free gehostet ist, geheime Dokumente veröffentlicht. Grund genug für die Cops den gesamten Langen August, also alle Räume und darin befindlichen Projekte zu untersuchen. So waren neben Free auch der Chaos Computer Club, das Schwulen und Lesben Zentrum KCR, die Deutsche Friedensgesellschaft / Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen, Freies Sender Kombinat (deren Livesendung durch die Beschlagnahmung eines Servers, wie viele andere Webseiten z.B. der Freien Arbeiter*innen Union oder der Direkten Aktion offline war/ist) und verschiedene andere Strukturen betroffen.
(mehr…)