Anarchistische Föderation Rhein/Ruhr http://afrheinruhr.blogsport.de Anarchistische Föderation Rhein/Ruhr Fri, 19 Apr 2019 14:05:24 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en ESSEN: 26.04 – Vortrag: Für ein Ende der Gewalt – Die Polizei und Alternativen zu ihr http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/19/essen-26-04-vortrag-fuer-ein-ende-der-gewalt-die-polizei-und-alternativen-zu-ihr/ http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/19/essen-26-04-vortrag-fuer-ein-ende-der-gewalt-die-polizei-und-alternativen-zu-ihr/#comments Fri, 19 Apr 2019 14:00:02 +0000 Administrator Ankündigungen Gruppen SRUB http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/19/essen-26-04-vortrag-fuer-ein-ende-der-gewalt-die-polizei-und-alternativen-zu-ihr/

Die Ausgangsfrage ist: Was sind die Funktionen der Polizei? Wie unterstützen und schützen wir Sie durch unser alltägliches Handeln? Wie kann sogar Kritik an Polizeigewalt die Polizei noch stärken? Welche anarchistischen Widerstandsformen gegen die Polizei gibt/gab es?

Danach werden Alternativen zur vermeintlichen Konfliktlösung durch die Polizei vorgestellt. Fokus ist dabei wie wir so mit Konflikten umgehen, dass sich unserer Leben konkret verbessert und gleichzeitig dem Staat ein Stück Kontrolle entziehen. Eine Inspiration ist Community Accountability (Gemeinschaftliche Verantwortlichkeit).

Eine anarchistische Gesellschaft – schön und gut, sagen einige. Aber wie will mensch die Polizei ersetzen? Wie sollen wir uns selbst schützen, ohne auf eine Instanz zurückzugreifen, die Gewalt ausübt und wie unterstützen wir sie sogar noch durch Kritik an ihrer Gewalt? Wie gehen wir so mit Konflikten um, dass sich unser Leben verbessert und wir dem Staat etwas Kontrolle entziehen? Diese und weitere Fragen sollen beim Vortrag der Schwarzen Ruhr-Uni in Kooperation mit der anarchistischen Gruppe Essen geklärt werden. Diese und weitere Fragen sollen beim Vortrag der Schwarzen Ruhr-Uni in Kooperation mit der anarchistischen Gruppe Essen geklärt werden. Der Vortrag findet am 26.04.2019 um 19.00 Uhr im Alibi (Holzstraße 12) in Essen statt

]]>
http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/19/essen-26-04-vortrag-fuer-ein-ende-der-gewalt-die-polizei-und-alternativen-zu-ihr/feed/
Dortmund: CaFem #3 – Piep, piep, piep, alle Linken haben sich lieb http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/14/dortmund-cafem-3-piep-piep-piep-alle-linken-haben-sich-lieb/ http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/14/dortmund-cafem-3-piep-piep-piep-alle-linken-haben-sich-lieb/#comments Sun, 14 Apr 2019 19:41:49 +0000 Administrator Ankündigungen Gruppen AGDo http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/14/dortmund-cafem-3-piep-piep-piep-alle-linken-haben-sich-lieb/ CaFem – Offenes Feministisches Café Dortmund

Konflikte zerlegen linke, anarchistische Gruppen. Streit zwischen Gruppen lähmen ganze linke Szenen. Dabei haben wir doch so hohe Ansprüche an das eigene Verhalten untereinander.

Wir wollen uns in einem kleinen Workshop mit den Fragen beschäftigen, ob es typisch „linke“ Konfliktfelder und -dynamiken gibt und welche Möglichkeiten exisitieren, Konflikte in ihrer Entstehungsphase zu bearbeiten. Dabei geht es auch darum, was wir als Gruppe selber machen können, wann wir Hilfe von außen in Anspruch nehmen sollten und wo diese herkommen könnte.

Dazu haben wir einen Genossen eingeladen, der in linken Strukturen Beratung zu Konfliktsituationen, traumatischen Erlebnissen, self-care etc. anbietet.

Bitte beachtet, dass sich der Workshop sich nicht zur Bearbeitung von akuten Gruppenproblemen eignet, sondern einen Blick auf grundlegene Strukturen und Bearbeitungsansätze werfen soll. Desweiteren, bitten wir euch, euch im Vorfeld anzumelden unter unserer E-Mail-Adresse cafem-do@riseup.net.

Icon Facebook

Do. 18. April 2019, Black Pigeon, ab 19:00 Uhr

]]>
http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/14/dortmund-cafem-3-piep-piep-piep-alle-linken-haben-sich-lieb/feed/
BO – 30.04: Vortrag: Jenseits von Staat, Kapitalismus und Patriarchat – Anarchismus eine Einführung http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/10/vortrag-jenseits-von-staat-kapitalismus-und-patriarchat-anarchismus-eine-einfuehrung/ http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/10/vortrag-jenseits-von-staat-kapitalismus-und-patriarchat-anarchismus-eine-einfuehrung/#comments Wed, 10 Apr 2019 10:46:11 +0000 Administrator Allgemein Gruppen SRUB http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/10/vortrag-jenseits-von-staat-kapitalismus-und-patriarchat-anarchismus-eine-einfuehrung/

Einst die stärkste sozialistische Strömung, wurde der Anarchismus von Faschismus, Staatssozialismus und staatlicher Demokratie bis zum Ende der 1930er–Jahre fast vollständig ausgelöscht. Heute wehen die schwarzen Fahnen wieder in den Herzen vieler Menschen. Doch was ist Anarchismus überhaupt und worin unterscheidet er sich von allen anderen (europäischen) Theorien und Bewegungen der Gegenwart? Warum lehnen Anarchist*innen Kapitalismus und Staat ab? Und weshalb sind Herrschaft und Hierarchien die grundsätzliche Ursache vieler Probleme unserer Welt? Diese und weitere Fragen sollen im Vortrag beantwortet werden, denn nichts ist unrealistischer, als alles so zu belassen wie es ist, und andere Resultate zu erwarten.
In unseren privaten, finanziellen und emotionalen Kämpfen spiegeln sich globale Unruhen und Katastrophen wider. Wir könnten all unsere Zeit darauf verwenden, ein Feuer nach dem anderen zu löschen, aber sie haben alle die selbe Ursache. Stückweise zu reformieren wird nichts in Ordnung bringen: Wir müssen alles, entsprechend einer anderen Logik, überdenken. Der Vortrag findet am Dienstag, dem 30.04.2019 um 16.00 Uhr in Raum 04/620 in Gebäude GD statt. Er wird von der Schwarzen Ruhr-Uni im Rahmen der kritischen Einführungswochen des Sowi-FR angeboten. Wer nach dem Vortrag zur Revolutionären Vorabenddemo am Bochumer HBF will, wird dies zeitlich schaffen.
Mehr zur Schwarzen Ruhr-Uni findet ihr hier.

]]>
http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/10/vortrag-jenseits-von-staat-kapitalismus-und-patriarchat-anarchismus-eine-einfuehrung/feed/
ESSEN: Soli-Tresen für den anarchistischen 1.MAI in Dortmund http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/01/essen-soli-tresen-fuer-den-anarchistischen-1-mai-in-dortmund-2/ http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/01/essen-soli-tresen-fuer-den-anarchistischen-1-mai-in-dortmund-2/#comments Mon, 01 Apr 2019 12:03:43 +0000 Administrator Allgemein http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/01/essen-soli-tresen-fuer-den-anarchistischen-1-mai-in-dortmund-2/

Der 1. Mai ist für viele Menschen in Deutschland ein Tag, an dem sie nicht arbeiten müssen. Für einige von uns ist er jedoch mehr als das: er ist ein Stück des revolutionären Traums einer herrschaftsfreien Gesellschaft, denn was unsere derzeitigen Verhältnisse notwendig machen, ist eine Revolution. Das schöne Leben für alle wird uns nicht gegeben, wir müssen es uns gemeinsam erkämpfen, denn zu schweigen und uns zufrieden zu geben, darf und kann keine Option sein.
Umso wichtiger ist es, für uns selbst und diejenigen laut zu sein, die selbst nicht laut sein können und unserer Wut und unserem Streben nach Veränderung Ausdruck zu verleihen.
Unter dem Motto “Klassenkampf statt Wahlspektakel” findet auch dieses Jahr die anarchistische Demonstration am 1. Mai in Dortmund statt.
Um diese mit allen verfügbaren Mitteln durchführen zu können, bedarf es eurer Solidarität und wir möchten euch hiermit zum Solitresen einladen:
Am 5. April öffnet das Alibi zu diesem Zweck die Türen, los geht es um 20 Uhr.
Bei gemütlicher Atmosphäre erwarten euch Getränke, Musik und leckeres veganes Gulasch.
Kommt zahlreich und bringt eure Freund*innen mit – für eine erfolgreiche und laute Demo!


Infos zur Demo in Dortmund.

]]>
http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/04/01/essen-soli-tresen-fuer-den-anarchistischen-1-mai-in-dortmund-2/feed/
BO: Neue Ortsgruppe der FAU in Bochum http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/03/24/bo-neue-ortsgruppe-der-fau-in-bochum/ http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/03/24/bo-neue-ortsgruppe-der-fau-in-bochum/#comments Sun, 24 Mar 2019 14:07:43 +0000 Administrator Allgemein http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/03/24/bo-neue-ortsgruppe-der-fau-in-bochum/

In Bochum fomiert sich gerade eine neue Ortsgruppe der anarchistischen Gewerkschaft FAU (Freie Arbeiter*innen Union) sie trifft sich immer jeden 2. und 4. Dienstag um 18.30 im KostNixLaden (Dorstener Straße 37). Die nächsten Termine sind also der 26.03 und der 09.04.2019:

„Eine echte Befreiung der Frau, und allgemeiner, die Befreiung des Individuums, kann nur möglich werden, wenn gleichzeitig die politische und ökonomische Struktur der gegenwärtigen Gesellschaft zerstört wird. An diesem Kampf müssen Männer und Frauen völlig gleich berechtigt teilnehmen, jeder nach seinen Fähigkeiten und seinen Mitteln“
(Mujeres Libres , 1977)

Ganz nach diesem Motto möchten wir einen Beitrag leisten. Hin zu einer Gesellschaft ohne Unterdrückung und Ausbeutung.
Wir sind eine Basisgewerkschaft ohne starren Funktionärsapparat. Die Mitglieder treffen die Entscheidungen selbst.
Statt dem Staat oder Politiker*innen zu trauen, bauen wir auf unsere eigene Kraft und setzen unsere Ziele mit Solidarität und direkten Aktionen durch. Wir streben eine herrschaftsfreie Gesellschaft jenseits von Staat, Patriarchat und Kapitalismus an. Lasst uns Solidarität organisieren!
Wenn du Interesse hast, komme vorbei oder sprich uns an: faudu-kontakt(at)fau.org

]]>
http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/03/24/bo-neue-ortsgruppe-der-fau-in-bochum/feed/
Witten, Fr. 26. April: Schwarzer Tresen http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/03/14/witten-fr-26-april-schwarzer-tresen/ http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/03/14/witten-fr-26-april-schwarzer-tresen/#comments Thu, 14 Mar 2019 12:49:08 +0000 Administrator Ankündigungen Gruppen AGÖR http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/03/14/witten-fr-26-april-schwarzer-tresen/ Gustav Landauer

In diesen Wochen finden viele Veranstaltungen in Erinnerung an die Revolution in Deutschland vor hundert Jahren statt. Nach einer Veranstaltung des Vereins für Orts- und Heimatkunde in der Grafschaft Mark zum Thema Revolution 1919 in Witten und einer Publikation von Ralph Klein zum gleichen Thema wird an Gustav Landauer erinnert, der führend an der Münchner Räterepublik beteiligt war und nach seiner Verhaftung am 2. Mai 1919 von rechten Freikorpssoldaten ermordet wurde. Deshalb wurde Christoph Knüppel eingeladen, der sich seit fast 40 Jahren immer wieder mit Gustav Landauer befasst und zuletzt seine Briefe und Tagebücher von 1884 bis 1900 mit einem ausführlichen Kommentar herausgegeben hat. Am Freitag, 26. April 2019, ab 19:00 Uhr im Trotz Allem, Wideystraße 44, erzählt Christoph Knüppel,

Wie Gustav Landauer zum Anarchisten wurde

Eine Lesung aus seinen frühen Briefen, Tagebüchern und Schriften

Gustav Landauer stammte aus einer gutbürgerlichen und assimilierten jüdischen Familie in Karlsruhe. Sein Vater betrieb ein Schuhgeschäft, sein Bruder Fritz wurde Richter und sein Bruder Felix übernahm das elterliche Schuhhaus. Sehr zum Leidwesen seiner Eltern schlug sich Gustav Landauer 1891 in Berlin auf die Seite der revolutionären Arbeiterbewegung und ersetzte sein Studium der neueren Philologie und der Philosophie durch das „Studium des Sozialismus“, wurde 1892 Mitglied des linksradikalen Vereins unabhängiger Sozialisten, trat aus dem Judentum aus und übernahm 1893 – mit 22 Jahren – die Redaktion des Wochenblatts „Der Sozialist“, in dem er sich kurz darauf zum Anarchismus bekannte. Folgerichtig bedachte ihn die wilhelminische Justiz wenig später mit einer elfmonatigen Gefängnisstrafe, die nicht seine letzte sein sollte.

Icon Facebook

Fr. 26. April 2019, 19:00 Uhr

Bücher in der Gustav-Landauer-Bibliothek

[Cover „Juifs hétérodoxes“]
  • Ronald Vierock:
  • Auf den Spuren der Dichter
  • Begleitheft für eine Wanderung von Friedrichshagen über Ravenstein, Heidemühle, Dahlwitz, Münchehofe, Schöneiche, Klein-Schönebeck, Fichtenau und Rahnsdorfer Mühle nach Friedrichshagen (22 km)
  • Hoppegarten: Kulturverein Grünes Tor, 2005
  • Signatur: b-10DUPLICATEID
  • Schlagwort: Gustav-Landauer-Sammlung
  • 10 Seiten
  • Signatur doppelt
[Cover „Erlösung und Utopie“]
[Cover „People From Karlsruhe“]
[Cover „Zwischen Spiritualitäten“]
  • Elisabeth Hense:
  • Zwischen Spiritualitäten
  • Intertextuelle Berührungen
  • Münster: Lit Verlag, 2005
  • ISBN: 3-8258-8344-2
  • Signatur: b-13
  • Schlagworte: Biografie, Gustav-Landauer-Sammlung, Theologie
  • Reihe: Theologie der Spiritualität, Beiträge (9)
  • 144 Seiten
[Cover „Mystiker der Revolution“]
[Cover „Herrschaft und Herrlichkeit“]
[Cover „Das Endliche und das Unendliche“]
[Cover „Die Frau von dreißig Jahren“]
[Cover „Encounter on the narrow ridge“]
[Cover „Von der Mystik zum Dialog“]
[Cover „Die Legende des Baalschem“]
[Cover „Lord Jim“]
[Cover „How to Stop Living and Start Worrying“]
[Cover „Unendlich fordernd“]
[Cover „Mystischer Anarchismus“]
[Cover „Mystik und Anarchie“]
[Cover „Religiöser Gehalt des Anarchismus und anarchistischer Gehalt der Religion?“]
[Cover „Durchbruch vom Haben zum Sein“]
[Cover „Mystische Schriften“]
  • Meister Eckhart:
  • Mystische Schriften
  • Aus dem Mittelhochdeutschen übertragen und mit einem Nachwort versehen von Gustav Landauer
  • Originaltitel: Meister Eckharts mystische Schriften in unsere Sprache übertragen von Gustav Landauer
  • Frankfurt am Main: Insel Verlag, 1991 (1. Auflage)
  • ISBN: 3-458-33002-X
  • Signatur: b-eckh-2-1
  • Schlagworte: Gustav-Landauer-Sammlung, Mystik, Religion
  • Reihe: Insel-Taschenbuch (1302)
  • 200 Seiten
[Cover „Vom unbekannten Judentum“]
[Cover „Silvio Gesell“]
[Cover „Weder Kapitalismus noch Kommunismus“]
[Cover „Die natürliche Wirtschaftsordnung“]
[Cover „Gegenleben“]
[Cover „Ich folgte meinem Stern“]
  • Regula Bochsler:
  • Ich folgte meinem Stern
  • Das kämpferische Leben der Margarethe Hardegger
  • Zürich: Pendo Verlag, 2004
  • ISBN: 3-85842-573-7
  • Signatur: b-hard-1-2
  • Schlagwort: Gustav-Landauer-Sammlung
  • 456 Seiten
  • Rezensionen: Perlentaucher
[Cover „„Wir stehen alle wie zwischen zwei Zeiten.““]
  • Hella-Sabrina Lange:
  • „Wir stehen alle wie zwischen zwei Zeiten.“
  • Zum Werk der Schriftstellerin Auguste Hauschner (1850–1924)
  • Essen: Klartext Verlag, 2006 (1. Auflage)
  • ISBN: 3-89861-583-9
  • Signatur: b-haus-1-1
  • Schlagworte: Gustav-Landauer-Sammlung, Literatur
  • Reihe: Düsseldorfer Schriften zur Literatur- und Kulturwissenschaft (1)
  • 222 Seiten
[Cover „Der Brief des Lords Chandos“]
[Cover „Von der Jugendbewegung zu ärztlicher Drogenhilfe“]
  • Margarete Exler:
  • Von der Jugendbewegung zu ärztlicher Drogenhilfe
  • Das Leben Ernst Joëls (1893–1929) im Umkreis von Benjamin, Landauer und Buber
  • Berlin: Trafo Verlag, 2005 (1. Auflage)
  • ISBN: 3-89626-018-9
  • Signatur: b-joel-1-1
  • Schlagworte: Drogen, Gustav-Landauer-Sammlung
  • 300 Seiten
[Cover „Knechtschaft“]
[Cover „„Ich will ja gar nicht auf der logischen Höhe meiner Zeit stehen““]
  • Annegret Walz:
  • „Ich will ja gar nicht auf der logischen Höhe meiner Zeit stehen“
  • Hedwig Lachmann – eine Biographie
  • Flacht: Edition Die Schnecke, 1993 (1. Auflage)
  • ISBN: 3-929589-00-1
  • Signatur: b-lach-1-1
  • Schlagwort: Gustav-Landauer-Sammlung
  • 543 Seiten
[Cover „„Vertraut und fremd und immer doch noch ich““]
[Cover „„Mit den Besiegten““]
[Cover „Gustav Landauer und die Revolutionszeit 1918–1919“]
[Cover „Gustav Landauer“]
[Cover „Gustav Landauer“]
[Cover „Gustav Landauer im Gespräch“]
[Cover „„Mir leben die Toten…““]
  • Frank Pfeiffer:
  • „Mir leben die Toten…“
  • Gustav Landauers Programm des libertären Sozialismus
  • Hamburg: Verlag Dr. Kovač, 2005
  • ISBN: 3-8300-1898-3
  • Signatur: b-land-1-2
  • Schlagworte: Anarchismus, Gustav-Landauer-Sammlung
  • Reihe: Schriften zur Kulturwissenschaft (59)
  • 310 Seiten
[Cover „Gustav Landauer“]
[Cover „Gustav Landauer (1870–1919)“]
  • Leonhard M. Fiedler (Hrsg.), Renate Heuer (Hrsg.), Annemarie Taeger-Altenhofer (Hrsg.):
  • Gustav Landauer (1870–1919)
  • Eine Bestandsaufnahme zur Rezeption seines Werkes
  • Frankfurt am Main: Campus-Verlag, 1995
  • ISBN: 3-593-35233-8
  • Signatur: b-land-1-4
  • Schlagworte: Anarchismus, Gustav-Landauer-Sammlung
  • Reihe: Campus Judaica (2)
  • 264 Seiten
[Cover „Die Utopie des Geistes“]
[Cover „Der Werdende Mensch“]
[Cover „„…die beste Sensation ist das Ewige…““]
  • Michael Matzigkeit (Hrsg.):
  • „…die beste Sensation ist das Ewige…“
  • Gustav Landauer – Leben, Werk und Wirkung
  • Düsseldorf: Theatermuseum Düsseldorf, 1995
  • ISBN: 3-929945-10-X
  • Signatur: b-land-1-8
  • Schlagworte: Anarchismus, Gustav-Landauer-Sammlung
  • Reihe: Dokumente zur Theatergeschichte (9)
  • 349 Seiten
[Cover „Ausgewählte Schriften 1“]
[Cover „Die Politik eines „Antipolitikers“ 1“]
[Cover „Die Politik eines „Antipolitikers“ 2“]
[Cover „Aufruf zum Sozialismus“]
[Cover „Friedrich Hölderlin in seinen Gedichten“]
[Cover „Die Revolution“]
[Cover „Ein Weg zur Befreiung der Arbeiter-Klasse“]
[Cover „Ausgewählte Schriften 2“]
[Cover „Antipolitik 1“]
[Cover „Antipolitik 2“]
[Cover „Ausgewählte Schriften 4“]
[Cover „Ausgewählte Schriften 5“]
[Cover „Literatur“]
[Cover „Literatur“]
[Cover „Ausgewählte Schriften 7“]
[Cover „Wortartist“]
[Cover „Macht und Mächte“]
  • Gustav Landauer:
  • Macht und Mächte
  • Novellen
  • Köln: Marcan-Block-Verlag, 1923 (2. Auflage)
  • Signatur: b-land-2-10
  • Schlagworte: Belletristik, Gustav-Landauer-Sammlung
  • 152 Seiten
[Cover „Der werdende Mensch“]
[Cover „Zwang und Befreiung“]
[Cover „Entstaatlichung“]
  • Gustav Landauer, Heinz-Jürgen Valeske (Hrsg.):
  • Entstaatlichung
  • Für eine herrschaftslose Gesellschaft
  • Westbevern: Verlag Büchse der Pandora, 1976 (1. Auflage)
  • Signatur: b-land-2-13
  • Schlagworte: Anarchismus, Gustav-Landauer-Sammlung
  • 58 Seiten
[Cover „Beginnen“]
  • Gustav Landauer:
  • Beginnen
  • Aufsätze über Sozialismus
  • Köln: Verlag Büchse der Pandora, 1977 (1. Auflage)
  • Signatur: b-land-2-14
  • Schlagworte: Anarchismus, Gustav-Landauer-Sammlung
  • 183 Seiten
[Cover „Erkenntnis und Befreiung“]
[Cover „Stelle dich, Sozialist!“]
[Cover „Zeit und Geist“]
[Cover „Auch die Vergangenheit ist Zukunft“]
[Cover „Die Botschaft der Titanic“]
[Cover „Το μήνυμα του Τιτανικού“]
[Cover „Gustav Landauer 1“]
[Cover „Gustav Landauer 2“]
[Cover „Briefwechsel 1890–1919“]
[Cover „„Sei tapfer und wachse dich aus.““]
  • Christoph Knüppel (Hrsg.):
  • „Sei tapfer und wachse dich aus.“
  • Gustav Landauer im Dialog mit Erich Mühsam: Briefe und Aufsätze
  • Lübeck: Erich-Mühsam-Gesellschaft, 2004
  • ISBN: 3-931079-32-5
  • Signatur: b-land-2-2-4
  • Schlagworte: Anarchismus, Brief, Gustav-Landauer-Sammlung
  • Reihe: Schriften der Erich-Mühsam-Gesellschaft (24)
  • 232 Seiten
[Cover „גוסטב לנדאואר“]
[Cover „La comunità anarchia“]
[Cover „Gustav Landauers Briefe an Clara Tannhauser“]
[Cover „Signatur: g. l.“]
  • Ruth Link-Salinger (Hrsg.):
  • Signatur: g. l.
  • Gustav Landauer im „Sozialist“: Aufsätze über Kultur, Politik und Utopie (1892–1899)
  • Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 1986 (1. Auflage)
  • ISBN: 3-518-11113-2
  • Signatur: b-land-2-4-1
  • Schlagworte: Anarchismus, Gustav-Landauer-Sammlung, Utopie
  • Reihen: Edition Suhrkamp (1113), Edition Suhrkamp, Neue Folge (113)
  • 376 Seiten
  • auch als b-land-2-4-2
[Cover „Signatur: g. l.“]
[Cover „Rechenschaft“]
[Cover „Arnold Himmelheber“]
[Cover „Arnold Himmelheber“]
[Cover „Der Todesprediger“]
  • Gustav Landauer:
  • Der Todesprediger
  • Roman
  • www.sozialistische-klassiker.de, 1903
  • Signatur: b-land-2-6
  • Schlagwort: Gustav-Landauer-Sammlung
  • 89 Seiten
[Cover „Revolution“]
[Cover „La Révolution“]
[Cover „Revolution and other writings“]
[Cover „Skepsis und Mystik“]
[Cover „Έκκληση για σοσιαλισμό“]
[Cover „Aufruf zum Sozialismus“]
[Cover „Die letzte Schlacht des König Artus“]
[Cover „Zur Sprache und zur Psychologie“]
[Cover „Zur Sprachwissenschaft“]
[Cover „Zur Grammatik und Logik“]
[Cover „Spuren einer stillen Revolution“]
  • Chaim Seeligmann:
  • Spuren einer stillen Revolution
  • Begegnungen eines Kibbuz-Mitgliedes mit der Katholischen Integrierten Gemeinde
  • Hagen: Urfeld, 1998 (1. Auflage)
  • ISBN: 3-932857-21-6
  • Signatur: b-seel-2-1
  • Schlagworte: Gustav-Landauer-Sammlung, Israel, Kibbuz, Religion
  • Reihe: Urfelder Reihe (2)
  • 137 Seiten
[Cover „Shakespeare 1“]
[Cover „Shakespeare 2“]
[Cover „„Es ist ein Unmensch keines Mitleids fähig““]
[Cover „Der Kaufmann von Venedig“]
[Cover „The Impossibilities of Anarchism“]
[Cover „Sozialismus für Millionäre“]
[Cover „Der König der dunklen Kammer“]
[Cover „Das Postamt“]
[Cover „Toller“]
[Cover „Gesange und Inschriften“]
[Cover „Grashalme“]
[Cover „Der Wundarzt“]
  • Walt Whitman:
  • Der Wundarzt
  • Briefe, Aufzeichnungen und Gedichte aus dem amerikanischen Sezessionskrieg
  • Originaltitel: Wound dresser
  • Zürich: Max Rascher Verlag, 1919
  • Signatur: b-whit-2-3
  • Schlagworte: Brief, Gustav-Landauer-Sammlung, Geschichte, Poesie, Sezessionskrieg, USA
  • Reihe: Europäische Bibliothek (7)
  • 71 Seiten
[Cover „Oscar Wilde“]
[Cover „Der Sozialismus und die Seele des Menschen“]
[Cover „Salome“]
[Cover „Ein Granatapfelhaus/Das Bildnis des Dorian Gray“]
[Cover „Das Bildnis des Dorian Gray“]
[Cover „Organisierter Anarchismus im Deutschen Kaiserreich von 1871“]
[Cover „Der Potsdamer Forte-Kreis“]
[Cover „Aufstand der Räte (Hauptband)“]
  • Michael Seligmann:
  • Aufstand der Räte (Hauptband)
  • Die erste bayerische Räterepublik vom 7. April 1919
  • Grafenau: Trotzdem Verlag, 1989 (1. Auflage)
  • ISBN: 3-922209-77-7
  • Signatur: gesc-deut-113-1
  • Schlagworte: Deutschland, Geschichte, Gustav-Landauer-Sammlung
  • Reihen: Aufstand der Räte (1), Libertäre Wissenschaft (8)
  • 539 Seiten
[Cover „Aufstand der Räte (Anhang)“]
  • Michael Seligmann:
  • Aufstand der Räte (Anhang)
  • Die erste bayerische Räterepublik vom 7. April 1919
  • Grafenau: Trotzdem Verlag, 1989 (1. Auflage)
  • ISBN: 3-922209-77-7
  • Signatur: gesc-deut-113-2
  • Schlagworte: Deutschland, Geschichte, Gustav-Landauer-Sammlung
  • Reihen: Aufstand der Räte (2), Libertäre Wissenschaft (8)
  • 170 Seiten
[Cover „Literaten an der Wand“]
[Cover „Der Anfang, der ein Ende war“]
[Cover „Alle Macht den Räten 1“]
[Cover „Damit in Bayern Frühling werde!“]
[Cover „Die Rote Republik“]
[Cover „Briefe aus der Französischen Revolution 1“]
[Cover „Briefe aus der Französischen Revolution 2“]
[Cover „Die Französische Revolution 1789–1993 1“]
[Cover „Die Französische Revolution 1789–1993 2“]
[Cover „Requiem für einen Traum?“]
[Cover „A Living Revolution“]
[Cover „Homage to a Broken Man“]
[Cover „Radikal barmherzig“]
  • Peter Mommsen:
  • Radikal barmherzig
  • Das Leben von Johann Heinrich Arnold – eine Geschichte von Glauben und Vergebung, Hingabe und Gemeinschaft
  • Originaltitel: Homage to a Broken Man
  • Schwarzenfeld: Neufeld Verlag, 2017
  • ISBN: 978-3-86256-078-3
  • Signatur: invalid-513
  • Schlagworte: Bruderhöfer, Gustav-Landauer-Sammlung
  • 317 Seiten
  • auch im englischen Original als invalid-469
[Cover „Briefe und Tagebücher 1884–1900 1“]
  • Gustav Landauer, Christoph Knüppel (Hrsg.):
  • Briefe und Tagebücher 1884–1900 1
  • Briefe und Tagebücher
  • Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht, 2017 (2. Auflage)
  • ISBN: 978-3-8471-0798-9
  • Signatur: invalid-645
  • Schlagwort: Gustav-Landauer-Sammlung
  • Reihen: Gustav Landauer: Briefe und Tagebücher 1884–1900 (1), V & R Academic
  • 644 Seiten
[Cover „Briefe und Tagebücher 1884–1900 2“]
[Cover „Liebe & Revolution“]
[Cover „Gustav Landauer“]
[Cover „Briefe an Auguste Hauschner“]
  • Martin Beradt (Hrsg.), Lotte Bloch-Zavrel (Hrsg.):
  • Briefe an Auguste Hauschner
  • Berlin: Rowohlt Verlag, 1929
  • Signatur: invalid-757
  • Schlagwort: Gustav-Landauer-Sammlung
  • 255 Seiten
[Cover „Gustav Landauer als Schriftsteller“]
[Cover „Meister Eckharts Mystische Schriften“]
[Cover „Theatrum judaicum“]
[Cover „Gottlose Mystik in der deutschen Literatur um die Jahrhundertwende“]
[Cover „Ost und West“]
  • Andreas Herzog (Hrsg.):
  • Ost und West
  • Jüdische Publizistik 1901–1928
  • Leipzig: Reclam-Verlag, 1996 (1. Auflage)
  • ISBN: 3-379-01557-1
  • Signatur: medi-22DUPLICATEID
  • Schlagworte: Gustav-Landauer-Sammlung, Judentum, Geschichte
  • Reihe: Reclam-Bibliothek (1557)
  • 302 Seiten
  • Signatur doppelt.
[Cover „Titanic“]
[Cover „Herrschaftsfreie Gesellschaftsmodelle in Geschichte und Gegenwart und ihre Perspektiven für die Zukunft“]
[Cover „Judentum zwischen Anarchie und Theokratie“]
  • Wolf-Eckart Failing:
  • Religiöser Sozialismus und Anarchismus
  • Materialien zu einem abgerissenen Gespräch
  • Darmstadt: Leonhard Ragaz Institut
  • Signatur: th-24DUPLICATEID
  • Schlagworte: Anarchismus, Gustav-Landauer-Sammlung, Religion
  • Signatur doppelt
]]>
http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/03/14/witten-fr-26-april-schwarzer-tresen/feed/
BO/KLIMASTREIK: Offenes Treffen zur Unterstützung von repressionsbetroffenen Schüler*innen http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/03/04/boklimastreik-offenes-treffen-zur-unterstuetzung-von-repressionsbetroffenen-schuelerinnen/ http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/03/04/boklimastreik-offenes-treffen-zur-unterstuetzung-von-repressionsbetroffenen-schuelerinnen/#comments Mon, 04 Mar 2019 14:58:39 +0000 Administrator Gruppen SRUB http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/03/04/boklimastreik-offenes-treffen-zur-unterstuetzung-von-repressionsbetroffenen-schuelerinnen/

Deine Lehrer*innen/die Schule macht Dir Stress, weil Du wegen dem Klimastreik fehlst? Oder Du willst Andere unterstützen, denen es so geht? Am kommenden Donnerstag, dem 07.04 organisieren wir ein offenes Treffen,um Schüler*innen zu unterstützen, die wegen ihrer Teilnahme am Klimastreik Probleme bekommen. Das Treffen findet in der zukünftigen Cafeteria von Gebäude GD an der Ruhr-Uni um 18.00 Uhr statt. Einen Plan der Ruhr-Uni findest Du hier.

Mehr zu Schwazen Ruhr-Uni hier.

]]>
http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/03/04/boklimastreik-offenes-treffen-zur-unterstuetzung-von-repressionsbetroffenen-schuelerinnen/feed/
BO: 13.03. – Vortrag: Jenseits von Staat, Kapitalismus und Patriarchat – Anarchismus eine Einführung http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/02/21/bo-13-03-vortrag-jenseits-von-staat-kapitalismus-und-patriarchat-anarchismus-eine-einfuehrung/ http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/02/21/bo-13-03-vortrag-jenseits-von-staat-kapitalismus-und-patriarchat-anarchismus-eine-einfuehrung/#comments Thu, 21 Feb 2019 12:22:33 +0000 Administrator Gruppen SRUB http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/02/21/bo-13-03-vortrag-jenseits-von-staat-kapitalismus-und-patriarchat-anarchismus-eine-einfuehrung/

Einst die stärkste sozialistische Strömung, wurde der Anarchismus von Faschismus, Staatssozialismus und staatlicher Demokratie bis zum Ende der 1930er–Jahre fast vollständig ausgelöscht. Heute wehen die schwarzen Fahnen wieder in den Herzen vieler Menschen. Doch was ist Anarchismus überhaupt und worin unterscheidet er sich von allen anderen (europäischen) Theorien und Bewegungen der Gegenwart? Warum lehnen Anarchist*innen Kapitalismus und Staat ab? Und weshalb sind Herrschaft und Hierarchien die grundsätzliche Ursache vieler Probleme unserer Welt? Diese und weitere Fragen sollen im Vortrag beantwortet werden, denn nichts ist unrealistischer, als alles so zu belassen wie es ist, und andere Resultate zu erwarten.
In unseren privaten, finanziellen und emotionalen Kämpfen spiegeln sich globale Unruhen und Katastrophen wider. Wir könnten all unsere Zeit darauf verwenden, ein Feuer nach dem anderen zu löschen, aber sie haben alle die selbe Ursache. Stückweise zu reformieren wird nichts in Ordnung bringen: Wir müssen alles, entsprechend einer anderen Logik, überdenken.
Der Vortrag findet am Mittwoch, dem 13.03.2019 um 19.00 Uhr im Kostnixladen Bochum (Dorstener Straße 37) statt. Er wird von der Schwarzen Ruhr-Uni in Kooperation mit der Un-Teil-Bar des Kostnixladens organisiert

Mehr über die Schwarze Ruhr-Uni:
http://schwarzerub.blogsport.de

Mehr über den Kostnixladen auf:
kostnixladen-bochum.de

]]>
http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/02/21/bo-13-03-vortrag-jenseits-von-staat-kapitalismus-und-patriarchat-anarchismus-eine-einfuehrung/feed/
Im März – Bildungskurs: Wie machen wir das mit der Revolution? – Vorstellungen, Strategien, Pläne http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/02/17/im-maerz-bildungskurs-wie-machen-wir-das-mit-der-revolution-vorstellungen-strategien-plaene/ http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/02/17/im-maerz-bildungskurs-wie-machen-wir-das-mit-der-revolution-vorstellungen-strategien-plaene/#comments Sun, 17 Feb 2019 21:37:03 +0000 Administrator Gruppen SRUB http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/02/17/im-maerz-bildungskurs-wie-machen-wir-das-mit-der-revolution-vorstellungen-strategien-plaene/

Wir erinnern an unseren Bildungskurs: Wie machen wir das mit der Revolution? – Vorstellungen, Strategien, Pläne, im Folgenden findet ihr den Ankündigunstext:

Soziale Revolution wird oft nur als ein Schlagwort benutzt, dabei ist vielen nicht klar wie diese vonstatten gehen und wo sie hinführen soll. Genau damit wollen wir uns auseinandersetzen. Was ist das Zusammenleben, das wir erreichen wollen? Wie entmachten wir die Herrschaftsstrukturen Staat, Kapitalismus und Patriarchat? Auf welchen Wegen können wir nicht nur kleine Projekte schaffen, sondern Selbstorganisation im größeren Maßstab? Wie kommen wir vom Vereinzelten zum Gesamten? Inspirieren lassen möchten wir uns von historischen&aktuellen Revolutionen, aber vor allem auch unseren eigenen Ideen&Vorstellungen.
Der Kurs ist ein Blockkurs: Zum Vorbereitungsstreffen könnt ihr einfach so kommen, wenn ihr nur zum Kurs kommt bitten wir um Voranmeldungen. Schreibt uns auch, falls ihr Übernachtungsmöglichkeiten braucht.

Termin: 30.-31.03.2019 ganztägig
Vorbereitungstreffen: 15.03.2019 – 19.00 Uhr
Ort: Black Pigeon – Dortmund (Scharnhorststr. 50)
Anmeldung: radikale-bildung(at)riseup.net
Mehr Infos zu den Kursen hier.

]]>
http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/02/17/im-maerz-bildungskurs-wie-machen-wir-das-mit-der-revolution-vorstellungen-strategien-plaene/feed/
BO/ÜBERALL: 08.02.2019 – Aufruf: Unterstützt den Schüler*innenstreik! http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/02/06/08-02-2019-aufruf-unterstuetzt-den-schuelerinnenstreik/ http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/02/06/08-02-2019-aufruf-unterstuetzt-den-schuelerinnenstreik/#comments Wed, 06 Feb 2019 16:52:01 +0000 Administrator Allgemein Ankündigungen Gruppen SRUB http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/02/06/08-02-2019-aufruf-unterstuetzt-den-schuelerinnenstreik/


Am 08.02.2019 rufen wir alle Studierenden und anderen Menschen an der Ruhr-Uni und darüber hinaus auf den Schüler*innenstreik gegen den menschengemachten Klimawandel zu unterstützen.
Wir organisieren um 11.30 an der Haltestelle Ruhr-Uni einen Treffpunkt um gemeinsam zum HBF Bochum zu fahren wo ab 12.00 Uhr eine Demonstration startet.

Es ist uns wichtig, dass wir auf der Demo keine Avantgarde seien wollen. Die Schüler*innen zeigen mehr Mut und Entschlossenheit durch ihren Streik als viele von uns Studierenden, die weiterhin ununterbrochen gehorsam am staatlich/kapitalistischen Betrieb der Uni teilnehmen und so genau das System weiterlaufen lassen, das den Klimawandel verursacht.
Wir verstehen unsere Teilnahme an der Demo als Angebot an alle jungen Menschen, die anarchistische und antiautoritäre Perspektiven kennen lernen möchten, welche ihnen von der Schule und auch sozialdemokratischen Bewegungsverwalter*innen (meist) gezielt vorenthalten werden. Als Ausgangspunkt für eine Austausch zwischen uns und alle Interessierten haben wir daher einen Flyer (inspiriert von Crimethinc.) verfasst, der gerne auch in anderen Städten verteilt werden kann:


/>

Hier könnt ihr das PDF downloaden.

]]>
http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/02/06/08-02-2019-aufruf-unterstuetzt-den-schuelerinnenstreik/feed/