Videointerview zur AFRR

Videointerview der Anarchistischen Föderation Rhein/Ruhr für "August 6th Gatherin" 2015 in Hiroshima, Japan from AFRR on Vimeo.

Kampagnen der Föderation


Die 4 große Kampagne der AFRR gemeinsam mit der Föderation Deutschsprachiger Anarchist*innen zeichnete die Mobilisierung zu den Protesten gegen den G7 Gipfel in Bayern. Mit einer Broschüre, Mobivideo, 7 Mobiveranstaltungen (im Rhein/Ruhr Gebiet), einem Aufruf, sowie einem großen Workshop Tag zur Vorbereitung auf die Proteste. Bei den Protesten selbst gab es dann einen Anarchistischen Teil auf dem Camp, sowie einen Anarchistischen Block auf der Demonstration in Garmisch Parten Kirchen.

Kampagnenseite: http://fda-ifa.org/g7/


Die dritte große Kampagne der AFRR: die anarchistische 1. Mai 2015 Demonstration in Dortmund. Von Februar bis zum 1. Mai dauerte die Mobilisierung mit Mobivideo, 5000 Aufklebern, 2300 Plakaten, 19.000 Flyern, 6 Inhaltlichen Veranstaltungen, einem Aufruf, Solikonzert, sowie starker Präsens auf anderen 1. Mai Demonstrationen an. 300 Menschen fanden sich zur angemeldeten Demonstration aus ganz Nordrhein-Westfalen, welche in einem Parkfest endete ein.

Kampagnenseite: http://1maidortmund.noblogs.org

AntiMilKampagne2014
Die An­ti­mi­li­ta­ris­mus-​Kam­pa­gne der An­archs­ti­schen Fö­de­ra­ti­on Rhein/Ruhr in Zu­sam­men­ar­beit mit der Fö­de­ra­ti­on deutsch­spra­chi­ger An­ar­chist*Innen ist ein Ge­gen­ent­wurf zu dem bür­ger­li­chen Ge­den­ken, das oft nur den Krieg selbst, in den ja alle “nur aus­ver­se­hen ir­gend­wie rein­ge­schlit­tert sind”, nicht aber die wah­ren Ur­sa­chen in den Blick nimmt. Dar­über hin­aus wurde eine an­ar­chis­ti­sche Kri­tik und Pra­xis an Mi­li­ta­ris­mus, Krieg und Herr­schaft ent­wi­ckelt und ein Bei­trag zu den Kämp­fen da­ge­gen ge­leis­tet.

Berichte über die An­ti­mi­li­ta­ris­mus-​Kampagne: Klick


Es ist ge­schafft! Drei Mo­na­te und über 25 Ver­an­stal­tun­gen in 11 Städ­ten im Rhein/Ruhr-​Ge­biet zum Thema „An­ar­chie“. Mit dem anarchistischen Organisierungstreffen fand die Kampagne im Dezember 2013, nun einen würdigen und produktiven Abschluss, so das wir voller Zuversicht auf 2014 sehen können. (mehr…)