Video von der Straßenmobilisierung für das zweite anarchistische Organisierungstreffen in Essen

Mobilisierung für das zweite anarchistische Organisierungstreffen in Essen from AFRR on Vimeo.

Tausende Flyer und hunderte Plakate wurden im Rahmen der Straßenmobilisierung für das anarchistische Organisierungstreffen in Essen, welches am 8.7. im Alibi stattfindet, in unterschiedlichen Vierteln verteilt. Alle Infos zum Treffen hier: http://afrheinruhr.blogsport.de/2018/06/14/653/

Letzte Infos zum anarchistischen und antiautoritären Block auf der Großdemonstration gegen das Polizeigesetz in Düsseldorf


Bild der anarchistischen Föderation Rhein/Ruhr – am 7.7. auf die Straße! Hinein in den anarchistischen/antiautoritären Block!

Am Samstag, den 7.7.2018, findet, wie vermutlich in ganz NRW bekannt, die Großdemonstration gegen das neue Polizeigesetz in Düsseldorf statt. Als anarchistische Gruppe Dortmund rufen wir zu einem möglichst großen anarchistischen und antiautoritären Block auf der Demonstration auf! Dieser Beitrag verschafft euch eine Übersicht über die wichtigsten Informationen.
(mehr…)

Sommerfest vom Alibi in Essen

Sommerfest vom Alibi in Essen from AFRR on Vimeo.

Eindrücke vom bunten Sommerfest des sozialen Zentrums Alibi in Essen am 16. Juni, inklusive Infostand der anarchistischen Föderation Rhein/Ruhr zusammen mit der Initiative für eine anarchistische Gruppe in Essen. Die beiden Bands die ihr im Video seht heißen Inclusion 4 real und Musskatnuss. Über den Tag verteilt kamen viele Menschen auch aus der Nachbarschaft zum Sommerfest.

Kommt am 8.7. ab 15 Uhr ins Alibi, Holzstraße 12 zum zweiten anarchistischen Organisierungstreffen für Essen!

Gegen das neue Polizeigesetz und seine Welt – ein Aufruf, aktiv zu werden!

[Foto: Demonstration]

Update: Das Gesetz wurde grade bis auf nach der Sommerpause verschoben! Kommt dennoch natürlich nach Düsseldorf und werdet aktiv!

Die NRW-Landesregierung plant eine massive Verschärfung des Polizeigesetzes. Noch vor der parlamentarischen Sommerpause soll sie ohne große Diskussion verabschiedet werden. Das neue Polizeigesetz ermöglicht es, Menschen auch ohne konkreten Verdacht anzuhalten und zu durchsuchen, bis zu einen Monat in Präventivgewahrsam zu nehmen oder mit Hausarrest zu belegen. Die Polizei soll Smartphones hacken dürfen, um Messenger wie WhatsApp mitzulesen – nicht nur von vermeintlich verdächtigen Personen, sondern auch in deren sozialem Umfeld. Zudem wird auch die Videoüberwachung des öffentlichen Raums ausgeweitet.

(mehr…)

Krefeld: Jubiläumsparty 1 Jahr anarchistisches Zentrum H5!

Kommt am Sonntag den 1. Juli, ab 15 Uhr vorbei. (Hardenbergstraße 5, 47799 Krefeld) Es gibt Essen, Getränke, Lifemusik und mehr.
Ende offen!

Wuppertal: Beziehungsanarchie – herrschaftsfrei l(i)eben


23. Juni 20 Uhr im Autonomen Zentrum Wuppertal, Markomannenstr. 1/Ecke Gathe

in diesem diskurs werden gängige beziehungsformen differenziert und theoretische ansätze und praktische auswirkungen des eigenen l(i)ebens und auf das außen thematisiert.
(mehr…)

Anarchistisches Organisierungstreffen für Essen 2.0!

Als Anschluss an die „Let`s talk about Anarchism“ Reihe in Essen, gibt`s am 08.07.2018 ein weiteres Anarchistisches Organisierungstreffen für Essen im Alibi, Holzstraße 12. Es gibt nun eine kleine motivierte Initiative zur Gründung einer anarchistischen Gruppe Essen, dass zweite Organisierungstreffen dient vor allem zur Erweiterung des Kreises für eine solche Gruppe. Also komm rum!

Um alles zu verändern – fang irgendwo an!

Findest Du die ganzen Rassisten, Sexisten, Antisemit*Innen und andere Erscheinungsformen menschlicher Existenz einfach unerträglich? Kotzen Dich die gesellschaftlichen Zustände und die verlogene Politik einfach nur an? Da hilft nur weg mit der Lethargie und aktiv werden. Du suchst Menschen, die das auch so sehen? Weist nicht, wenn Du genau ansprechen sollst? Dann komm zum offenen Organisierungstreffen. Wir wollen eine anarchistische Gruppe in Essen aufbauen, welche eine herrschaftskritische Perspektive in unsere Stadt trägt!